Nehmt wie Robbie Maddison am Wings for Life World Run teil!

Chris Ackerman & Maddo - On any Sunday Premiere Hollywood
Erfahrt warum das Thema die FMX Legende bewegt und wo Ihr am 3. Mai teilnehmen könnt

Freestyle Motocross Legende Robbie "Maddo" Maddison ist eng mit Chris Ackerman befreundet, welcher im März 2003 einen folgenschweren Unfall beim riden in Dumont Dunes erlitt. Der Crash war so heftig, das Ackerman fast sein Leben verlor und seither ab dem Hals Querschnittsgelähmt ist. Seine Atmung muss zudem durch ein medizinisches Gerät geregelt werden.

Seit Robbie und Chris befreundet sind fasziniert ihn sein ungebrochener Lebenswille und Maddo versucht auf seine Weise das Leben von Chris angenehmer zu machen. Bei einem Besuch fand Robbie heraus, das Chris gerne den Fahrtwind auf einem Motorrad wieder im Gesicht spüren würde und Maddo beschloss ihm diesen Wunsch zu erfüllen. Zur Premiere von "On any Sunday - The Next Chapter" fuhr Robbie mit einem Motorrad mit Seitenwagen vor und lud Chris ein ihn auf der Premiere in Hollywood zu begleiten. Somit erfüllte Maddo gleich zwei Wünsche: Chris spürte den Wind in seinem Gesicht und konnte den Abend mit all seinen Kumpels verbringen, welche er schon sehr lange nicht mehr getroffen hatte.

 

 

Wings For Life - Querschnittslähmung heilen

Maddison geht wie viele Athleten rund um den Globus natürlich für den Wings For Life World Run ins Rennen um die Stiftung zur Heilung von Querschnittslähmung zu unterstützen. Robbie wird am 3. Mai in Santa Clarita (Californien) laufen. Aber auch Ihr habt die Chance teilzunehmen ohne in den Flieger steigen zu müssen.

Für die deutschen Teilnehmer gibt es einen Lauf in Darmstadt, österreichische Läufer haben die Chance in St. Pölten teilzunehmen und die Schweizer treffen sich in Olten zum Wings For Life World Run.
Bei einigen Locations sind nur noch wenige Plätze frei, also direkt hier anmelden:
www.wingsforlifeworldrun.com