Die Fahrerliste für das große Finale in Afrika

Nick de Wit in front of the Mandela statue
Die Fans rund um den Erdball können einem spektakulären Event entgegenfiebern

Über 100.000 Fans haben die FMX Elite in diesem Jahr auf der Red Bull X-Fighters World Tour in Action gesehen. Nach 4 Stops rund um den Globus geht es nun in die finale Runde in Südafrika. Die 12 besten Freestyle Motocrosser treffen beim World Tour Finale zum letzten mal in diesem Jahr aufeiander, wobei der Park vor dem weltbekannten Union Building - im Herzen von Pretoria - als Austragungsort dient. Atemberauhbende Tricks und der härteste Kampf der Saison stehen am 23. August an, wenn es um die Meisterschaft 2014 geht. Da es mehr als einen heißen Titelanwärter gibt könnt Ihr Euch auf maximale Action in jeder Runde gefaßt machen. Also - seit beim großen Finale auf jeden Fall dabei!

Riders List Red Bull X-Fighters Pretoria, South Africa 2014

1. Levi Sherwood (NZL)
2. Josh Sheehan (AUS)
3. Tom Pages (FRA)
4. Dany Torres (ESP)
5. Taka Higashino (JPN)
6. David Rinaldo (FRA)
7. Remi Bizouard (FRA)
8. Adam Jones (USA)
9. Clinton Moore (AUS)
10. Maikel Melero (ESP)
11. Nick DeWit (RSA)
12. Alastair Sayer (BOT)

Red Bull X-Fighters Finale in Pretoria LIVE!
Die komplette FMX Action der Red Bull X-Fighters Südafrika gibt es hier:

Tickets: Computicket

Webcast: Den gesamten Event gibt es per Livestream auf redbullxfighters.com/pretoria-live, Red Bull TV, Xbox 360, Apple TV und Samsung Smart TV. Der Livestream ist in den USA blockiert. Die Highlights gibt es aber auf FOX Sport 1 zu sehen.

August 23
South Africa: 13:30 (SAST) | Europa: 13:30 (CET)

TV: Des weiteren werden einige TV-Stationen die Veranstaltung live oder Zeitversetzt übertragen. Bitte checkt eure lokalen Programmzeitschriften für die Details.

Live Ergebnisse: Um die Ergebnisse in Real-Time oder den Punktestand der Tour zu verfolgen speichert euch einfach redbullxfighters.com/results und Ihr seit die ganze Saison up to date.